Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zum Thema Mietausfall und Absicherung

Wie funktioniert das Prinzip einer Mietausfallversicherung?

Die Mietausfallversicherung deckt offene Mietforderungen, sowie Schäden am Wohnraum ab.
Abhängig von der gewählten Versicherungssumme, zahlen Sie einen geringen Jahresbeitrag. Im Schadenfall wird der Ihnen entstandene Schaden – abzüglich der Kaution – von dem gewählten Versicherer übernommen. Somit sind Sie finanziell abgesichert.

Kann die Mietausfallversicherung auch für bestehende Mietverhältnisse beantragt werden?

Ja, die Mietausfallversicherung schützt Sie und Ihre Immobilie bei Mietausfällen für neue und bestehende Mietverhältnisse.

Wozu eine Mietausfallversicherung?

Bei Zahlungsschwierigkeiten eines Mieters, hervorgerufen durch Arbeitslosigkeit, Überschuldung oder vergleichbare Probleme, geraten diese in Zahlungverzug des Mietzinses. Hinzu kommt eine Gruppe von Mietern, die zahlen können aber nicht wollen – also notorische Mietbetrüger oder Mietpreller. Richtig drastisch stellt sich die Gruppe von Mietnomaden dar, die von einer Mietwohnung in die nächste ziehen, ohne jemals Miete zu zahlen. Meist ist die unzureichende Prüfung eines Mietinteressenten daran schuld, daß ein Vermieter erst vom Tun seines Mieters erfährt, wenn alles schon zu spät ist und entsprechende Schäden hervorgerufen wurden. Laut übereinstimmenden Presseveröffentlichungen macht dies derzeit einen Schaden von rund 2,5 Milliarden Euro aus und die jährliche Schadensquote steigt hierbei um 7-10%.

Welche Versicherungssumme steht mir zur Verfügung?

Sowohl bei der Rhion Versicherung als auch bei der R+V Versicherung bestimmen Sie die Höhe der Versicherungssumme selbst.

Eine Übersicht der verschiedenen Tarife finden Sie hier.

Wie sieht es bei vorgebrachten/behaupteten Mängeln durch den Mieter aus?

Macht der Mieter Mängel an der Wohnung geltend und mindert seine Mietzahlungen, ist häufig streitig, ob er dazu berechtigt ist. Kündigt der Vermieter wegen der aufgelaufenen Mietrückstände den Mietvertag außerordentlich, nutzt der Mieter die Wohnung zumeist weiter. Die Höhe des dann vom Mieter zu zahlenden Entgelts ist wegen der behaupteten Mängel wiederum streitig. In diesen Fällen kann der Vermieter beim Versicherer Vorauszahlungen auf mögliche Mietausfälle bei Zahlungsunfähigkeit / -unwilligkeit des Mieters beantragen, bis die Angelegenheit gerichtlich geklärt ist. Die Höhe richtet sich nach den Erfolgsaussichten im Einzelfall. In der Praxis hat sich gezeigt, dass bei der überwiegenden Zahl der Streitigkeiten die Mietminderungen nicht oder nur in einem sehr geringen Umfang berechtigt sind.

Tritt die Mietausfallversicherung im Todesfall eines Mieters ein?

Ja. Der Versicherer leistet – sofern ein ersatzpflichtiger Mietausfallschaden eingetreten ist – Entschädigung für versicherte Sachen, die durch Tun oder Unterlassen des Mieters durch a) Mutwilligkeit, b) Verwahrlosung oder c) den Befall von Ungeziefer, Ratten oder Mäuse, infolge der durch die Verwahrlosung entstandenen Verunreinigung oder durch Tod des Mieters zerstört oder beschädigt werden oder abhanden kommen.

Werden kostenpflichtige Risikoüberprüfungen vorgenommen?

Nein. Die Beibringung einer Schufa-Auskunft o.ä. sollte immer grundsätzlich durch den Vermieter gefordert werden. Es ist also überflüssig, unseren Kunden hierfür Extrakosten abzuverlangen.

Wie sicher ist die Mietausfallversicherung für den Vermieter?

Hinter vermietsicher.de stehen zum einen die R+V Versicherung aber auch die Rhion Versicherung, ein Unternehmen der RheinLand Versicherungsgruppe. Die Wahl des Versicherers obliegt Ihnen, einen direkten Leistungsvergleich finden Sie hier.

Eine unkomplizierte und schnelle Schadenauszahlung ist bei beiden Versicherern gewährleistet.

Was kostet die Mietausfallversicherung?

Sie können den Versicherungsschutz an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Kosten der Versicherung richten Sich nach der von Ihnen gewählten Deckungssumme.

Eine Übersicht der verschiedenen Tarife finden Sie hier.

Können auch gewerbliche Mietverhältnisse abgesichert werden?

Nein, leider können derzeit keine gewerblichen Mietverhältnisse gegen Mietausfall versichert werden.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns auf unserer KOSTENLOSEN Service-Hotline an: phone0800 - 0122335 (Mo-Fr 8 bis 18 Uhr)

Vermeiden Sie Kostenexplosionen – Vermieterstimmen

testi1E. Müller

Vermietsicher schützt mich vor horrenden Kosten. Besser geht’s einfach nicht – endlich gehe ich bei Mietausfall oder mutwilliger Zerstörung nicht mehr leer aus!

testi2S. Wagner

Der Mietausfallschutz sichert meine Immobilienfinanzierung umfänglich ab – auch bei Mietrückständen oder Beschädigungen der Mietsache. Einfach richtig gut für mich!

testi3W. Hellwig

Kostet fast nichts. Zahlungsunwillige Mieter kosten mich unglaublich viel Nerven und Geld – Vermietsicher so gut wie nichts. Meine Empfehlung!

Unsere Partner


Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen